Informationen

5 Gründe, die für die faszinierende und effiziente Body Sugaring-Methode sprechen!


100 % natürlich, keine Tierversuche


Die Body-Sugaring-Zuckerpaste ist hypoallergen und anti-komedon. Herkömmliche Wachsprodukte hingegen enthalten chemische Stoffe und Zusätze. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von «Body Sugaring» verzichtet zudem in jeglicher Form auf Tierversuche.

 Angenehmer und effektiver


Die lauwarme Zuckerpaste klebt nicht auf der Haut, sondern verbindet sich nur mit dem Haar. Abgestorbene Haut wird sanft entfernt. Wachs hingegen wird mit hoher Temperatur aufgetragen, klebt auf der Haut und entfernt auch gesunde Hautzellen.

Gründlicher und dauerhafter


Da die Zuckerpaste gegen die natürliche Haarwuchsrichtung aufgetragen wird, dringt sie bis zum Haarschaft ein. Aus diesem Grund kann das Haar tiefer unten entfernt werden und bricht auch nicht ab, weil in der Richtung des natürlichen Haarwuchses gezogen wird. Beim Wachs ist die Richtung beim Auftragen und Reissen gerade umgekehrt.

Hygienischer


Die Zuckerpaste wird nur einmal verwendet, deshalb treten bei dieser Methode keine Kreuzverunreinigungen auf. Zudem können sich Bakterien im natürlichen Konservierungsmittel Zucker nicht vermehren. Da die Zuckerpaste mit lauwarmem Wasser leicht entfernt werden kann, gibt es weder Flecken an Kleidungstücken noch Schäden an der Ausstattung – beim Wachs ist das anders!

Wirkungsvolle Vor- und Nachpflege


Die Vor- und Nachbehandlungsprodukte wurden gründlich getestet, um die Wahrscheinlichkeit von Hautreizungen vor und nach der Haarentfernung auszuschliessen.